Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
dingens
16:39
Hmmm. Also theoretisch ja, aber in der Praxis? mhh.

Der Vergleich hinkt. Wenn jemand zu faul ist, das Mathebuch zu lesen, kann er/sie halt nicht mitdiskutieren – Pech gehabt.
Wenn wir aber Leute nicht aufklären, und sie zu Google schicken, bleiben sie Macker/Sexisten/younameit – Das wollen wir ja grade nicht.

Anders gesagt: Angenommen ein Sexist hat keine Lust, einen Text zu lesen, der ihm erklärt, warum das Käse ist. Dann müssten wir ihn ja bitten, den verlinkten Beitrag zu lesen, um zu verstehen, warum er den Sexismus-Text doch lesen soll. Wird er natürlich nicht tun. Nix erreicht.

(Also klar, verlangen kann es niemand. Aber bringt halt die Welt nicht richtig voran, ohne.)

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl